KRUG

KRUG

Gedukt hinter Efeu, am Ende der Paul-Roosen Straße liegt der KRUG, und gibt in den ehemaligen Räumlichkeiten des Skorbut, den Vagabunden St. Paulis eine neue Heimat.

Der KRUG ist zu so etwas wie meinem zweiten Wohnzimmer avanciert. Ja hier trifft man beim Verzehr von Schweizer-Wurstsalat auf bekannte Gestalten und kann neben einem guten Glas Wein auch den Klatsch der Nachbarschaft konsumieren. Es gibt ca. 15 Tische die auch schnell nach 19 Uhr besetzt sind. Reservieren ist nicht wirklich, aber es lässt sich am Tresen bei einem Kaltgetränk auch wunderbar warten. Die offene Küche ist winzig, aber es wir mit viel Liebe gekocht und was aufgetischt wird ist durchweg solide.

Terry, Ole und der Rest der Mannschaft sei es gedankt, dass es auf St.Pauli endlich mal wieder was ehrliches zu Essen gibt.

Ambiente: Ex-Kneipe, Tresen steht noch, Bistrofenster (auf die ist Ole sehr stolz)
Publikum: St. Pauli bis Schanze, Stammtisch…
Service: was soll man dazu noch sagen
Essen: macht glücklich
Preis/Leistung:sehr  gut
Wiederholungsfaktor: 100%

Fazit: Halt mir den Platz am Tresen frei

Adresse
Paul-Roosen-Str.  35
22767 St. Pauli, Hamburg
0151/14075934

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 × acht =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>